Lena Oona


Lena Oona Koppelent

Ansatz: Schwangerschaft heißt für mich Wachsen und Reifen. Ein Kind kommt in die Welt, ist noch im Verborgenen und lässt die Freude und Neugierde, das Staunen und die neue Rolle „Mutter/Vater/Geschiwster/Großeltern“ reifen. Die Hebamme begleitet das Wachsen und alle Fragen, Unsicherheiten und Zweifel, die entstehen.

Geburt ist ein tosendes, schäumendes, wildes und Wogen schlagendes Meer. Ich bin, als Hebamme an der Seite der Frau. Ich begleite Ihr Wellenreiten und Surfen, auch ihr nach Luft schnappen und immer wieder auftauchen und kräftig weiterschwimmen.

Wochenbett: Die Geburt ist geschafft, die ultimative Kuschelsaison kann beginnen! Erschöpft und glücklich dürfen sich alle beschnuppern und berühren. Ich bin da, achte auf das neue Leben, auf den Nachhall der Geburt, auf neue Aufgaben, die bewältigt werden wollen und darauf, dass alle Beteiligten gut an ihrem neuen Platz ankommen können.

Zu mir: Im Juli 1990 habe ich all meinen Mut zusammen genommen und wurde gut behütet zu Hause geboren. Ich wuchs in Wien und Umgebung auf und mein Weg hat mich schon als Kind oft mit dem Wunder der Geburt in Berührung gebracht. Immer war mir klar: irgendwann werde ich Hebamme. Nach einer sehr entspannten und glücklichen Schulzeit führen meine Spuren auf die Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien, wo ich zwei Jahre lang Musik- und Bewegungspädagogik/Rhythmik studierte. Nebenbei entdeckte ich die Kinesiologie und wurde diplomierte psychosomatische Kinesiologin. Schließlich war der Zeitpunkt da und ich beschloss jetzt Hebamme zu werden. Ich studierte drei Jahre an der FH Krems und sammelte viel Erfahrung in Wiener und niederösterreichischen Spitälern und bei freiberuflichen Hebammen.

Seit 2015 bin ich freiberuflich als Hebamme in Wien und Wien Umgebung tätig!

Zusätzlich bin ich seit 2016 auch ausgebildet in TCM und Akupunktur und wende dieses Wissen gerne in der Begleitung schwangerer und frisch gebackener Mütter an.

Ich arbeite eng zusammen mit Sabine Wünsche, langjährig erfahrenen Hebamme und Saphira Pöhl, systemische Kleinkindpädagogin. Gemeinsam heißen wir auch „ich frisch geboren“ Infos unter www.ichfrischgeboren.at

hebamme-lena-koppelent

Aktuelles: Seit März 2015 nehme ich Teil an einer TCM (Traditionelle Chinesische Medizin) Ausbildung für Hebammen. Ich freue mich, bald das Erlernte in die Praxis umsetzten zu können!

„I will cry with you labour with you push with you squat with you stay up all night and finally celebrate with you“

Roberts, Hebamme aus Island, 2001